Samstag, 16. April 2016

Rubbelkarte


Heute habe ich was ganz besonderes für euch.
Bei unserem Teamtreffen hatte die liebe Sonja eine Fabelhafte Idee
eine Rubelkarte selber zu machen.
Vielen dank meine Liebe ich habe meine einwenig umgewandelt.


Man braucht:

Acrylfarbe
Spülmittel
Durchsichtige Klebefolie
(Buchfolie oder breites, durchsichtiges Paketklebeband)
Einen Pinsel
Eine Nachricht auf Papier
Hier kann man handgeschriebenes oder
auch Stempelabdrücke verwenden.

Die Überraschung gelingt dann sicher immer und immer wieder.

Los gehts:
zuerst mischt ihr das Acrylfarbe und das Spülmittel  2:1
dann einen Stempelabdruck auf ein Papier stempeln.
Auf meiner Karte habe ich einen Kreisgenommen,
mit Klebefolie abkleben und dem Acryl-Spüli gemischt übermalen.
Trocknen lassen dann nur noch die Karte zusammen bauen.
FERTIG ;o)


Viel Spaß ihr lieben..









Kommentare:

  1. Hallo Barbara, super tolle Karte. Ist wirklich mal was originelles. Liebe Grüße Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank meine liebe...glg Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara, WOW!!! Tolle Idee. Schaut echt super aus das frei gerubbelte Feld auf der Karte. Reizt mich sehr, das auszuprobieren. Danke für die Idee und die Anleitung. Lg Susanna

    AntwortenLöschen
  4. Bei manchen Überraschungen lohnt es sich auf sie zu warten ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

schön das du da bist, danke für deine lieben Worte...Glg Barbara